Montag, 17.06.2024 (CEST) um 06:09 Uhr
www.windowspage.de 20 Jahre Windowspage
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - Windows-Explorer - Automatische Ordnertyperkennung für die unterschiedlichen Ansichten deaktivieren
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10, Windows 11

Für die Ansicht der meisten Ordner (z. B. Spalteninformationen, Symbolgröße) stehen fünf verschiedene Vorlagen / Layouts ("Allgemeine Elemente", "Bilder", "Dokumente", "Musik", "Videos") bereit. Ein Benutzer kann die Vorlage / das Layout auf der Registerseite "Anpassen" unter den Ordnereigenschaften manuell festlegen bzw. ändern.

Ordnertyp

Das System verwendet eine automatische Ordnertyperkennung, um den Inhalt eines Ordners zu erkennen und den Ordner dann automatisch für die richtige Vorlage zu optimieren. Wenn ein Ordner eine Mischung aus Dateitypen enthält, verwendet Windows die Vorlage "Allgemeine Elemente". Wenn sich in einem Ordner eine überwältigende Anzahl von Dateien mit demselben Dateityp befinden, optimiert Windows den Ordner automatisch mit der richtigen Vorlage. Die automatische Erkennung lässt sich auch abschalten. Es wird dann immer die festgelegte Vorlage (in der Regel "Allgemeine Elemente") verwendet.

So geht's (alle gespeicherten Ansichten löschen):

  • Starten Sie "%windir%\regedit.exe" bzw. "%windir%\regedt32.exe".
  • Klicken Sie sich durch folgende Schlüssel (Ordner) hindurch:
    HKEY_CURRENT_USER
    Software
    Classes
    LocalSettings
    Software
    Microsoft
    Windows
    Shell

  • Löschen Sie den Schlüssel "BagMRU" (inklusive aller Unterschlüssel).
    Klicken Sie dazu auf den Schlüssel und drücken die Taste "Entf".
  • Löschen Sie den Schlüssel "Bags" (inklusive aller Unterschlüssel).
    Klicken Sie dazu auf den Schlüssel und drücken die Taste "Entf".
BagMRU, Bags

So geht's (Standardansicht für alle Ordner festlegen):

  • Starten Sie "%windir%\regedit.exe" bzw. "%windir%\regedt32.exe".
  • Klicken Sie sich durch folgende Schlüssel (Ordner) hindurch:
    HKEY_CURRENT_USER
    Software
    Classes
    LocalSettings
    Software
    Microsoft
    Windows
    Shell
    Bags
    AllFolders
    Shell

    Falls die letzten Schlüssel noch nicht existieren, dann müssen Sie diese erstellen. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste in das rechte Fenster. Im Kontextmenü wählen Sie "Neu" > "Schlüssel".
  • Doppelklicken Sie auf den Schlüssel "FolderType".
    Falls dieser Schlüssel noch nicht existiert, dann müssen Sie ihn erstellen. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste in das rechte Fenster. Im Kontextmenü wählen Sie "Neu" > "Zeichenfolge" (REG_SZ). Als Schlüsselnamen geben Sie "FolderType" ein.
  • Geben Sie als Zeichenfolge den Text "NotSpecified" ein.
  • Die Änderungen werden ggf. erst nach einem Neustart aktiv.
FolderType

Registrierungsdatei (alle Ansichten löschen und Standardansicht für alle Ordner festlegen):

Windows Registry Editor Version 5.00

[-HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\Local Settings\Software\Microsoft\Windows\Shell\BagMRU]
[-HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\Local Settings\Software\Microsoft\Windows\Shell\Bags]

[HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\Local Settings\Software\Microsoft\Windows\Shell\Bags\AllFolders\Shell]
"FolderType"="NotSpecified"

VisualBasic-Skript (alle Ansichten löschen und Standardansicht für alle Ordner festlegen):

' Automatische Ordnertypkennung für die unterschiedlichen Ansichten im Explorer abschalten
' Copyright (c) 2024 Windowspage
Option Explicit

'Variablen
strComputer = "."
strKeyBagMRU = "SOFTWARE\Classes\Local Settings\Software\Microsoft\Windows\Shell\BagMRU"
strKeyBags = "SOFTWARE\Classes\Local Settings\Software\Microsoft\Windows\Shell\Bags"
strKeyShell = "SOFTWARE\Classes\Local Settings\Software\Microsoft\Windows\Shell\Bags\AllFolders\Shell"

' Konstanten
Const HKEY_CLASSES_ROOT = &H80000000
const HKEY_CURRENT_USER = &H80000001
Const HKEY_LOCAL_MACHINE = &H80000002

Dim strComputer, strKeyBagMRU, strKeyBags, strKeyShell, objRegistry

' Programmausführung
If MsgBox("Möchten Sie die automatische Ordnertyperkennung abschalten und alle Ansichten zurücksetzen?", vbYesNo or vbQuestion, "Ordnertyperkennung") = vbYes Then
 Set objRegistry = GetObject("winmgmts:{impersonationLevel=impersonate}!\\" & strComputer & "\root\default:StdRegProv")
 DeleteSubkeys HKEY_CURRENT_USER, strKeyBagMRU
 DeleteSubkeys HKEY_CURRENT_USER, strKeyBags
 objRegistry.CreateKey HKEY_CURRENT_USER, strKeyShell
 objRegistry.SetStringValue HKEY_CURRENT_USER, strKeyShell, "FolderType", "NotSpecified"
 Set objRegistry = Nothing
 MsgBox "Die automatische Ordnertyperkennung ist abschalten und alle Ansichten zurücksetzt!", vbOKOnly or vbInformation, "Ordnertyperkennung"
End If

Sub DeleteSubkeys(ByVal intRootKey, ByVal strKey)
 Dim arrSubKeys, strSubKey
 objRegistry.EnumKey intRootKey, strKey, arrSubkeys
 If IsArray(arrSubkeys) Then
 For Each strSubKey In arrSubKeys
 DeleteSubkeys intRootKey, strKey & "\" & strSubKey
 Next
 End If
 objRegistry.DeleteKey intRootKey, strKey
End Sub

Hinweise:

  • FolderType:
    NotSpecified = Für alle Ordner wird die Ansicht / Vorlage für "Allgemeine Dokumente" verwendet. (Standard)
    Documents = Für alle Ordner wird die Ansicht / Vorlage für "Dokumente" verwendet.
    Pictures = Für alle Ordner wird die Ansicht / Vorlage für "Bilder" (ab Win 7) bzw. "Bilder und Videos" (Vista) verwendet.
    Music = Für alle Ordner wird die Ansicht / Vorlage für "Musik" (ab Win 7) bzw. "Musikdetails" (Vista) verwendet.
    MusicIcons = Für alle Ordner wird die Ansicht / Vorlage für "Musiksymbole" (nur Windows Vista) verwendet.
    Videos = Für alle Ordner wird die Ansicht / Vorlage für "Videos" (ab Windows 7) verwendet.
  • Ändern Sie bitte nichts anderes in der Registrierungsdatei. Dies kann zur Folge haben, dass Windows und/oder Anwendungsprogramme nicht mehr richtig arbeiten.

Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10, Windows 11
Statistik

Unsere Webseite verwendet technisch notwendige Cookies ("berechtigtes Interesse"). Darüberhinausgehend (z. B. für Statistiken oder Marketing) erfolgt keine Speicherung von Cookies. Klicken Sie auf "Ich stimme zu", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Weitere Informationen...

Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!