Mittwoch, 19.01.2022 (CET) um 00:24 Uhr
www.windowspage.de 20 Jahre Windowspage
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - Windows Terminal - Aktionen (Befehlszeilenargumente) beim Terminalstart festlegen
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows 10, Windows 11

Das "Windows Terminal" ist eine moderne und leistungsstarke Terminalanwendung für Benutzer von Befehlszeilentools und Shells wie die Eingabeaufforderung, PowerShell und das Windows-Subsystem für Linux (WSL). "Windows Terminal" kann kostenlos über den Microsoft Store bezogen werden.
Für den benutzerdefinierten Start der Terminalanwendung (z. B. mehrere Befehlszeilenprogramme öffnen, mehrgeteilte Registerkartenansicht verwenden) kann die App mit verschiedenen Befehlszeilenargumenten gestartet werden. Zum Beispiel öffnet der Befehl 'wt -p "Command Prompt" ; new-tab -p "Windows PowerShell"' eine Registerkarte mit der "Eingabeaufforderung" und eine Registerkarte mit "Windows PowerShell). Die Befehlszeilenargumente können auch in der Konfigurationsdatei hinterlegt werden. Sobald keine Befehlszeilenparameter angegeben wurden (z. B. Start per Desktop-Verknüpfung), werden die festgelegten Aktionen / Parameter der Konfigurationsdatei angewendet. Über die Benutzeroberfläche lassen sich keine Startaktionen konfigurieren.
Weitere Informationen zu den Befehlszeilenargumente: https://docs.microsoft.com/de-de/windows/terminal/command-line-arguments

Windows Terminal
(Bild: Zweigeteilte Ansicht "Eingabeaufforderung" und "Windows PowerShell")

So geht's (alle Versionen):

  • Öffnen Sie das Windows Terminal Menü.
  • Klicken Sie auf "Einstellungen".
  • Auf der Registerkarte "Einstellungen" klicken Sie auf "JSON-Datei öffnen" (ab Version 1.7).
  • Die Konfigurationsdatei ("settings.json") öffnen Sie mit einem Texteditor (z. B. "Notepad.exe").
  • Im globalen Abschnitt (nach der Zeile '"$schema": "https://aka.ms/terminal-profiles-schema",') fügen Sie ggf. die Option "startupActions" hinzu.
  • Als Wert / Zeichenfolge geben Sie die gewünschten Befehlszeilenargumente an. Bei einem Anführungszeichen (") muss zuvor ein umgekehrter Schrägstrich "\" vorangestellt werden. Z. B.: "-p \"Command Prompt\" ; split-pane -p \"Windows PowerShell\""
  • Speichern Sie die Datei. Die Änderungen werden sofort übernommen.

Startaktionen festlegen:

{
"$schema": "https://aka.ms/terminal-profiles-schema",
// Startup actions
"startupActions": "-p \"Command Prompt\" ; split-pane -p \"Windows PowerShell\"",
}

Befehslzeilenargumente (Auszug):

Option / Befehl: Parameter: Kurzbeschreibung:
focus-tab -t [Nummer] Setzt den Fokus auf eine bestimmte Registerkarte.
new-tab -p [Name] Erstellt eine neue Registerkarte mit dem angegebenen Befehlszeilenprogramm.
-d [Verzeichnis] Erstellt eine neue Registerkarte und legt das Startverzeichnis fest.
split-pane -p [Name] Unterteilt einen neuen Bereich mit dem angegebenem Befehlszeilenprogramm.
-h Horizontale Unterteilung des neuen Bereichs.
-v Vertikale Unterteilung des neuen Bereichs.
-d [Verzeichnis] Unterteilt einen neuen Bereich und legt das Startverzeichnis fest.

Download Windows Terminal (im Store):

Weitere Informationen (u. a. Quelle):


Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows 10, Windows 11
Statistik

Unsere Webseite verwendet technisch notwendige Cookies ("berechtigtes Interesse"). Darüberhinausgehend (z. B. für Statistiken oder Marketing) erfolgt keine Speicherung von Cookies. Klicken Sie auf "Ich stimme zu", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Weitere Informationen...

Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!